Rezept: Die perfekte Kumpir (vegetarisch)

kumpir01

Die perfekte Kumpir gibt es verallgemeinert gar nicht, denn je nach persönlicher Vorliebe können die Zutaten stark variieren. Genau das ist aber der große Vorteil von Kumpir: sie lässt sich je nach Lust und Laune mit voller Kreativität belegen. Egal ob regionale, saisonale Produkte oder exotische Zutaten. Alles geht, nichts muss. Viele Fragen sich jetzt wahrscheinlich erstmal, was Kumpir überhaupt ist. Das Gericht kommt ursprünglich vom Balkan und basiert auf einer Ofenkartoffel, die mit diversen Toppings serviert wird. In Großstädten wie Hamburg oder Berlin liegt sie schon längst voll im Trend, sowohl bei jung und alt, und gilt genau wie Falafel als (teilweise vegetarische oder sogar vegane) gesunde Fast Food Alternative zu Döner und Co. Aber auch am heimischen Herd kann man Kumpir ganz einfach selbst herstellen.

Für 2 Kumpir, die je nach Toppings ca. 1,00 – 2,00 Euro kosten, braucht ihr:

  • 2 dicke, mehlig kochende Kartoffeln à 400 g
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 4 EL frisch geriebener Gouda
  • Meersalz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Toppings wie z.B. Mais, Oliven, Rucola, Tomaten, Bohnen, etc.

Die Kumpir zubereiten
Die Kartoffeln mit der Schale gut waschen, abtrocknen und bei 200 Grad für etwa 1 Stunde in den Ofen geben. Die Garzeit kann man jetzt beispielsweise nutzen, um Toppings herzustellen. Die Kartoffeln sind gar, wenn man ganz leicht mit einem Messer oder einer Gabel in sie hineinstechen kann. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, von oben auf- aber nicht ganz durchschneiden und etwas aufdrücken. Das Innere der Kartoffeln mit einem Messer lösen und mit Butter/Margarine, Gouda sowie einer Prise Salz und Pfeffer gut vermengen. Stellt euch einfach vor ihr stellt in der Kartoffelschale durch Drücken, Quetschen und Hacken eine Art Kartoffelbrei her (Klick für Video!). Käse und Butter/Margarine schmelzen durch die Hitze und verbinden sich somit sehr schnell zu einer homogenen Kartoffelmasse. Nun die Kumpir noch mit den persönlichen Lieblingstoppings (Klick für Inspiration!) belegen und dann ab damit in den Mund! Mmmh!

kumpir02

kumpir03

kumpir04

kumpir05kumpir06

kumpir07

 

 

Advertisements

3 thoughts on “Rezept: Die perfekte Kumpir (vegetarisch)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s