Rezept: Rhabarbersirup (vegan)

Nach dem Pumpkin Spice Latte Sirup im Herbst folgt nun zur Jahreszeit passend ein Rezept für Rhabarbersirup. Mit Rhabarbersirup und Mineralwasser lässt sich z.B. sehr einfach eine eigene Rhabarberlimonade herstellen. Das optimale Mischverhältnis ist Geschmackssache. Als Ausgangspunkt fürs Rumexperimentieren schlage ich 1:4 (Rhabarbersirup:Mineralwasser) vor. Später am Abend darf der Rhabarbersirup dann aber auch eine Liaison mit Hochprozentigem eingehen. Mein Tipp: Rhabarber Gin Tonic oder Rhabarber Gin Fizz.

rhabarbersirup01

Für etwa 0,5 l Sirup, der ca. 3,50 Euro kostet, braucht ihr:

  • 750 g Rhabarber
  • 500 ml Wasser
  • 300 g Roh-Rohrzucker
  • Saft 1/2 Limette

Den Sirup zubereiten
Den Rhabarber nicht schälen, da der Sirup sonst nicht die kräftige Farbe erhält. Stattdessen gut waschen, beide Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Zucker und Wasser in einen großen Topf geben, bei hoher Temperatur aufkochen und hin und wieder umrühren. Bei kleiner bis mittlerer Temperatur etwa 20 bis 30 Minuten leicht köcheln lassen. Alles durch ein Haarsieb in einen anderen Topf umfüllen. Das Rhabarberpüree dabei gut durchrühren, sodass möglichst viel Flüssigkeit herauslaufen kann. Den Rhabarbersirup noch ein Mal aufkochen und bei mittlerer Temperatur ein paar Minuten köcheln lassen. Den Limettensaft dazugeben und alles in eine saubere – am besten sterilisierte – Flasche füllen.

Das übrig gebliebene Rhabarberpüree aus dem Haarsieb lässt sich übrigens gut mit (Soja)Joghurt vermengt essen oder am nächsten Morgen unters Müsli mischen. So nutzt man alle Zutaten zu 100% aus.

rhabarbersirup02

rhabarbersirup03

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s